Annette Mierswa liest online vor acht Klassen der GSH

In drei Lesungen trafen die Schülerinnen und Schüler der GSH die bekannte Hamburger Kinder- und Jugendbuch-Autorin Annette Mierswa. Sie las Auszüge aus ihrem Jugendroman „Instagirl“.

Und: „Sie liest toll!“ sagten die Kinder der GSH. Die Geschichte um Isi, die durch eine neue Freundin in die Scheinwelt von Instagram absinkt, fesselte sofort. „Wenn das ein Film wäre, der wäre der Hammer!“ Am Schluss wollten die Jugendlichen noch viel über den Beruf der Autorin erfahren, wie man Geschichten erfindet und wie lange an einem Buch geschrieben wird. Dank der Online-Medien war dieser Zugang in die Bücherwelt für mehr Schüler und Schülerinnen möglich als in einer normalen Lesung. Währenddessen fehlte zwar der Blick in die Gesichter der Zuhörerinnen und Zuhörer, aber an Applaus fehlte es nicht!

Wer mehr über Annette Mierswas „Instagirl“ oder ihre weiteren Jugendbücher zu aktuellen Themen wissen möchte, schaut bei: http://annette-mierswa.de/ oder bei ihrem Netzwerk, den Hamburger Elbautorinnen: https://elbautoren.de/annette-mierswa/.