ELTERNBRIEF VOM 21.06.2021

Liebe Schülerinnen und liebe Schüler, liebe Eltern der GSH,

nun geht das Schuljahr zu Ende und ich freue mich, dass wir zum Schluss noch viel Positives und Schönes in der Schule auch präsent erleben konnten.

Unsere Zehntklässlerinnen und Zehntklässler sind als leistungsstarker Jahrgang sehr gut durch die Prüfungen gegangen und haben großartige Ergebnisse erzielt. Auch unsere Abiturientinnen und Abiturienten waren äußerst erfolgreich und haben mit zum Teil überragenden Leistungen geglänzt. Allein drei Schülerinnen und Schüler konnten die Traumnote 1,0 erreichen.

Das zeigt, dass sich alle Anstrengungen wirklich gelohnt haben und unsere Abschlussjahrgänge trotz der Hürden erfolgreich in den nächsten Lebensabschnitt oder auf ihrem weiteren schulischen Weg starten können. Herzlichen Glückwunsch und Dank an alle Unterstützer und Begleiter!

Die Abschlussfeiern haben in Gruppen nacheinander stattgefunden, neun wirklich wunderschöne und persönliche Feiern waren es dieses Jahr. Es wurde deutlich, wie sehr trotz aller Distanz die Schülerinnen und Schüler in dieser Zeit mit ihren Lehrkräften und Mitschülerinnen und Mitschülern zusammengehalten haben.

Der Start in den Präsenzunterricht nach den Maiferien ist ein ganz besonderes Ereignis gewesen: Es war für alle sehr berührend, die Kinder nun endlich wieder in den Klassen zu haben und bald dann ja auch wieder im ganzen Klassenverband. Das Wiedersehen ist gut gelungen und die GSH ist endlich wieder ein lebendiger Ort mit echtem Miteinander.

In den Ferien werden einige Schülerinnen und Schüler bei uns die Lernferien nutzen und in kleinen Gruppen noch etwas weiter lernen. Das ist sehr tapfer! Auch für diese Kinder wünschen wir uns, dass sie bald ihre Ferien genießen dürfen.

Für den Start in das neue Schuljahr hat die Schulbehörde mitgeteilt, dass wir uns auf die Bedingungen einstellen mögen, die jetzt zum Schuljahresende auch gelten. Ein Abgleich mit der zu diesem Zeitpunkt noch etwas ungewissen Situation wird für den Schuljahresbeginn eine Woche vor Schulstart vorgenommen. Sollte es veränderte Regelungen geben, erhalten Sie die neuen Informationen per Mail und über unsere Schulhomepage kurz vor Schulbeginn.

Im kommenden Schuljahr wird es zusätzliche Förderungen geben. Diese Förderungen werden wir als Angebot vor allem in den bestehenden Bereich der Lernförderung integrieren. Alle Kinder, bei denen Lernlücken entstanden sind, die im normalen Unterricht nicht geschlossen werden können, haben die Möglichkeit daran teilzunehmen. Dies trifft für einige Kinder zu, für andere teilweise fächerabhängig, für andere gar nicht. Und es gibt auch Kinder, die in dieser Phase ihre Leistung erheblich gesteigert haben! Aus unserer Sicht haben unsere Schülerinnen und Schüler im vergangenen Schuljahr viel geleistet und in kurzer Zeit Kompetenzen erworben, die sie zukünftig auch gewinnbringend einsetzen können.

Zu Beginn des Schuljahres werden sich die Kolleginnen und Kollegen weitergehend einen Überblick verschaffen wie der individuelle Stand ist und die Eltern und Kinder entsprechend beraten. Es wird ausreichend Ressource zur Verfügung stehen, um ihre Kinder zu unterstützen, es ist uns aber ein Anliegen dies sehr zielgerichtet zu tun, um die Schultage nicht völlig zu überlasten und dann am Ende das Gegenteil zu bewirken. Insgesamt sind wir sehr zuversichtlich, gerade vor dem Hintergrund der Erfahrungen, die wir mit den Abschlussjahrgängen gemacht haben.

Viele von Ihnen werden nun wieder verreisen, andere werden Hamburg und Umgebung genießen. Bitte beachten Sie in jedem Fall das Reiserückkehrerformular und geben Sie es Ihrem Kind am ersten Schultag (05.08.2021) mit, damit wir sicher wieder starten können.

Im Anhang finden Sie auch einen Brief des Senators an die Schulgemeinschaften mit seinen Gedanken und Informationen zum vergangenen und kommenden Schuljahr.

Ich bedanke mich bei Ihnen für die außerordentlich konstruktive und freundliche Zusammenarbeit in diesem Schuljahr, alle Unterstützung und Hinweise.

Für die Ferien wünsche ich Ihnen eine wunderbare Sommerzeit und freue mich auf ein Wiedersehen an unserer Goethe-Schule-Harburg.

Herzliche Grüße
Ihre Vicky-Marina Schmidt, Schulleiterin

Anhang

Brief des Senators an die Schulgemeinschaften

Hinweise für Urlaubsrückkehrerinnen und Urlaubsrückkehrer