ELTERNBRIEF VOM 05.03.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern der GSH,

WECHSELUNTERRICHT

Sie haben es sicher den Medien entnommen, dass Hamburg nach den Ferien mit Hybridunterricht für einige Jahrgänge starten wird. In den Stadtteilschulen starten wir mit den Jahrgängen 9, 10 und 13. Geplant ist der sogenannte Wechselunterricht für diese Jahrgänge, für den die Klassen und Kurse halbiert werden. Es kommt dann jeweils nur eine Hälfte der Lerngruppe in die Schule, die andere Hälfte lernt zu Hause. Die beiden Gruppen wechseln sich wochenweise ab. In einer Woche ist also die eine Hälfte der Klasse/des Kurses in der Schule, in der darauf folgenden Woche die andere Hälfte der Klasse/des Kurses. Für diesen Start in die Präsenzphase, die dann sicher sehr bald auch auf andere Jahrgänge ausgeweitet wird, möchten wir zunächst auch die halben Gruppen in den größten Räumen unserer Schule unterrichten. Da wir nur drei Jahrgänge in der Schule haben werden, können wir dies für die Startphase wie folgt ermöglichen:

Jahrgang 10 wird in dieser Phase, bis auch weitere Jahrgänge in die Schule dürfen, wie Jahrgang 13 in der Bunatwiete unterrichtet werden.

Jahrgang 9 wird in großen Räumen unseres Hauptstandortes in der Eißendorfer Straße unterrichtet werden.

Alle weiteren Jahrgänge verbleiben zunächst im Fernunterricht. Dieser wird zum Teil mit nicht mehr ganz so hoher digitaler Präsenz der Lehrkräfte stattfinden können, da die Lehrkräfte, die in den Jahrgängen 9, 10 und 13 unterrichten, sich für diesen Unterricht von nun an wieder in der Schule verorten.

HIER finden Sie das Konzept und die Regelungen für den Wechselunterricht der Abschlussjahrgänge 9, 10, 13 mit ergänzenden Hinweisen zum Fernunterricht der anderen Jahrgänge. Die zuständigen Abteilungsleitungen werden sich direkt oder über die Klassenleitungen mit weiterführenden Informationen bei Ihnen melden.

KLASSENARBEITEN

Für die Klassenarbeiten werden alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 9, 10 und 13 gleichzeitig in die Schule kommen, dann werden parallel zwei Räume pro Klasse/Kurs geöffnet und beaufsichtigt.

MASKENPFLICHT

Für alle Schülerinnen und Schüler sowie für die Beschäftigten gilt Maskenpflicht im Gebäude und außerhalb von Gebäuden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Vorgeschrieben sind nun medizinische Masken wie CPA-, FFP2-, KN95- und OP-Masken.
Stoffmasken werden nicht mehr akzeptiert. Bitte statten Sie Ihr Kind entsprechend aus.

SELBSTTESTS

Für die sich in der Schule befindenden Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler sollen freiwillige Selbsttests angeboten werden, um die Sicherheit in der Schule und auch für Sie zu Hause zu erhöhen. Informationen dazu werden noch erfolgen, wenn wir von der Behörde genauer informiert wurden. Diese Selbsttests werden freiwillig sein und es wird selbstverständlich entsprechend vorab eine Abfrage bei den Sorgeberechtigten erfolgen.

NOTBETREUUNG

Für die Jahrgänge 5 bis 8 bieten wir weiterhin eine Notbetreuung an. Nun werden unsere Kapazitäten allerdings sowohl räumlich als auch personell begrenzt sein, da wir ausreichend Personal für den Einsatz im Präsenzunterricht und Fernunterricht benötigen. Bitte überprüfen Sie für sich, ob eine Betreuung Ihres Kindes unausweichlich ist. Sollten sich zu viele Kinder anmelden, müssen wir leider Rücksprache halten, falls sie hier nicht alle versorgt werden können. Wir bemühen uns weiterhin, nun allerdings müssen wir drei verschiedene Modelle parallel personell ausstatten, was für alle Modelle Konsequenzen und Einschränkungen mit sich bringen wird.

Wir freuen uns sehr, dass wir wieder mit dem Unterricht vor Ort starten dürfen und hoffen, dass die Virussituation sich insgesamt so entwickelt, dass wir bald auch die anderen Jahrgänge wieder in der Schule haben werden.

Ich hoffe, dass dieser erste Schritt zurück in die Schule Sie und euch positiv stimmt und wir auch diese Übergangsphase gemeinsam gut hinbekommen werden.

Vielen Dank für die freundlichen Rückmeldungen aus der Elternschaft und Ihre Unterstützung. Diese Zeit ist für uns alle eine große Herausforderung.

Bleiben Sie gesund und mit uns am Ball!

Herzlichen Gruß
Vicky-Marina Schmidt, Schulleiterin